Ein lateinisches Wort analysieren lassen

Falls du beim Übersetzen eines Textes auf ein Wort triffst, dessen Form oder Bedeutung dir unbekannt ist, kannst du dieses Wort vom Programm analysieren lassen.

Gib dazu einfach das Wort ein und drücke die ENTER -Taste oder den Button
                       

Im Feld „Bestimmung“ bietet das Programm dann eine Analyse des Wortes an.
Falls kein Wort gefunden wird erscheint die Nachricht „Leider nichts gefunden…“

Wenn das Programm eine Bestimmung gefunden hat, erscheinen weitere Buttons:

Du kannst z.B. die Vokabeln in der Lernkartei nach vorn sortieren,
um sie so (wieder) zu lernen. Schließlich hast du diese Vokabel ja nicht gewusst.

Falls die Vokabel flektiert werden kann, also ein Verb oder ein Substantiv, Adjektiv usw. ist, dann erscheint ein Auswahlfeld und ein Button:
Du kannst im Auswahlfeld eine der gefundenen Vokabeln auswählen und dann die Vokabel konjugieren oder deklinieren lassen.

Beachte bitte:
Manchmal erscheinen mehrere Lösungen, die alle von der Form her möglich sind und vom Programm durchnummeriert werden.
Die Reihenfolge der Lösungen hat dabei aber nichts zu bedeuten! Welche der Möglichkeiten im konkreten Fall zutreffend ist, entscheidet der Text-Zusammenhang, in dem das lateinische Wort vorkommt.

Über die rote Schaltfläche mit dem weißen X    kehrst du zum Startfenster zurück.

Das Programm beherrscht zurzeit hauptsächlich nur die Vokabeln des Lehrbuches.
Vokabeln aus der Lektüre können deshalb nicht immer erkannt werden.

Zu den über die Lehrbuchlektionen hinausgehenden Vokabeln lies bitte das Kapitel:

                                                                Inhalt